Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Ist die Überwachung von Lagerbeständen und die rechtzeitige Order neuer Ware bei kleinen Artikelvolumen durchaus noch manuell überschaubar, so wird dieses Unterfangen bei umfangreichen Artikelbeständen nicht mehr durchführbar sein. Bei einer größerer Anzahl von Artikeln benötigen Sie ein Werkzeug, welches Sie bei Ihrer gesamten Warenbeschaffung unterstützt. 

Das Warenwirtschafts-Modul stellt Ihnen dieses Werkzeug in Form des Lieferanten-Bestellwesens zur Verfügung. 

Sie erreichen das Lieferanten-Bestellwesen über den Bereich EINKAUF: 

Der EINKAUF ist in die folgenden Bereiche unterteilt: 

Stammdaten (Lieferanten, Artikel, Warengruppen) 

Hier wird Ihnen eine Auswahl aus den Stammdaten - und zwar die Artikel-Lieferanten, die Artikel und die Warengruppen - zur Pflege der Daten angezeigt. 

Bestellvorschlag 

Sie haben mit dem Bestellvorschlag ein Werkzeug zur Ermittlung Ihrer Bestellmengen. 

Warenkorb 

Mit dem Warenkorb können Sie die Auswahl der zu beschaffenden Artikel zur automatisierten Erstellung der Bestellungen an Ihre Lieferanten nutzen. 

Belege/ Vorgänge 

Sie gelangen zur Übersicht der Vorgänge bzw. der Archiv Vorgänge. In der Neuanlage stehen Ihnen nur Vorgangsarten des Einkauf zur Verfügung. 

Bestelleingang 

Im Bestelleingang des Lieferanten-Bestellwesens werden die Eingänge der bereits bestellten Ware verwaltet, um den Lagerzugang zu vereinfachen. 

Die genannten Bereiche des Lieferanten-Bestellwesens werden getrennt verwaltet. 

Sollte der gewünschte Bereich in der Bereichsleiste nicht angezeigt werden, können Sie über STAMMDATEN / ÜBERBLICK oder über das SCHAUBILD den jeweiligen Bereich aufrufen.

Weitere Themen


  • No labels