Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Über die Registerkarte: DATEI - INFORMATIONEN - EINSTELLUNGEN - DB MANAGER - können Sie im Datenbereich "Mandanten" über die Schaltfläche: WEITERE u.a. den Assistenten zur Leitwährungs- und Basiswährungsumstellung aufrufen.

Hier können Sie die Leitwährung 1 und Leitwährung 2 festlegen. 

Mit dem Kennzeichen: "Wenn möglich Leitwährung 1 aus alter Leitwährung 2 kopieren" können Sie die aus Leitwährung 2 hinterlegte Währung in die neue Leitwährung 1 kopieren. In diesem Fall werden auch die bereits vorhandenen Werte übernommen und es findet keine Neuberechnung statt. 

Wenn Sie das Kennzeichen nicht setzen, dann wird auf Basis der neu eingestellten Leitwährung eine Neuberechnung stattfinden. 

Analog gilt dies auch für das Kennzeichen: "Wenn möglich Leitwährung 2 aus alter Leitwährung 1 kopieren".

Hinweis

Die Berechnung kann zu Rundungsdifferenzen führen.

Über die Schaltfläche: ÄNDERN können Sie festlegen wie viele Umsatzsteuersätze je Preis verwaltet werden sollen. 

Die Anzahl der Mandantenbanken kann in diesem Eingabefenster durch Auswahl aus der Liste auf bis zu 10 erhöht werden.

Weitere Themen


  • No labels