Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

XL

Je nach Aufgabe erfolgt bei einem aufgetretenen Problem eine Sperrung oder eine protokollierte Warnung. Auf dieser Seite möchten wir diese Programmlogik anhand einiger Beispiele und Hinweise erklären.

Wann erfolgt lediglich eine Warnung mit Eintrag im Ereignisprotokoll?

Beispiel im Bereich: Import

Eine Import-Datei ist temporär nicht verfügbar. Da bei einem kontinuierlichen Import-Prozess über die Automatisierungsaufgaben gewährleistet sein muss, dass die Import-Datei ausgetauscht werden kann, erfolgt keine Sperrung bei fehlender Import-Datei.

Im Ereignis-Protokoll wird eine Warnung festgehalten, z. B.:

1502 Import

Aufgetretene Sachlagen:
22.01.202x 10:14:27,177 Warnung: Die Importdatei "C:\Importe\import-adressen.xls" existiert nicht!
22.01.202x 10:14:27,176 (gestartet)
0,002 s (Verarbeitungszeit)

Hintergrund:

Eine Import-Datei wird regelmäßig ausgetauscht, mit dem Ziel kontinuierlich Datensätze einzulesen. In dem Zeitraum, in der der die Datei ausgetauscht wird, ist sie nicht verfügbar. Dies darf nicht zur Sperrung der Automatisierungsaufgabe führen, da der Austausch der Datei notwendig ist und zum Prozess gehört.


Beispiel im Bereich: Feldzuweisung

Über eine kontinuierliche Automatisierungsaufgabe soll nach einer Regel in Vorgängen mittels FELDZUWEISUNG ein Selektionsfeld beschrieben und daraufhin eine E-Mail versandt werden. Sofern ein Benutzer den Vorgang geöffnet hat und damit die Automatisierungsaufgabe blockiert, ist dennoch sichergestellt, dass die Automatisierungsaufgabe nicht gesperrt wird. Mit diesem Programmverhalten soll verhindert werden, dass solche Vorfälle direkt zu Sperrungen führen. Im Ereignis-Protokoll erfolgt ein Eintrag.

Wann wird eine Aufgabe gesperrt?

SPERRUNG der Automatisierungsaufgabe durch folgende Sachlagen

Allgemein:

  • Wenn bei der Ausführung einer Aufgabe bei manueller Ausführung eine Fehlermeldung mit Abbruch vorliegen würde, wird diese Aufgabe bei einer Automatisierung gesperrt
  • Wenn eine nicht abgefangene schwere Problemsachlage auftritt, wird die Aufgabe ebenfalls gesperrt

Speziell:

Beispiele für konkrete Sachlagen, die zu einer Sperrung führen:

BereichVorliegendes ProblemUrsacheHinweis zur Problemlösung
Drucken / Assistenten-SchemenDruckbereich nicht verfügbarProgrammkonfiguration, Ausbaustufenwechsel, etc.Drucker prüfen und ggf. neu konfigurieren
DruckenWindows-Berechtigung nicht verfügbarWindows-Benutzer hat keine Windows-Zugriff auf die DruckerBerechtigung des Windows-Benutzer-Account in Windows prüfen
DruckenLayout kann nicht gedruckt werden

Layout wurde umbenannt oder gelöscht.

Protokoll-Meldung: Prüfen Sie das Layout "xyz". Ein Layout mit diesem Namen "xyz" wurde nicht gefunden.

Überprüfen, ob das Layout unter dem angegebenen Namen verfügbar ist

Import / ExportImport / Exportbereich nicht verfügbar
  • Programmkonfiguration, Ausbaustufenwechsel,etc.
  • Dateiname ist Leer
  • Dateiname enthält ungültige Zeichen für einen Dateinamen
  • Pfadnamen des Dateinamens enthält ungültige Zeichen
  • Programmkonfiguration prüfen
  • Dateinamen prüfen
CloudVerbindung zur Cloud nicht möglich
  • Zugangsdaten fehlen / unstimmig
  • Internetverbindung ist gestört
  • Vorgabe zu den Replikationsdaten fehlt oder fehlerhaft
  • Zugangsdaten prüfen
  • Internetzugang und Firewall-Einstellungen prüfen
  • Aufgabe ggf. löschen und neu einrichten
Assistenten-SchemenAngegebene Tabelle existiert nichtAssistenten-Schema wurde nicht korrekt angelegtAssistenten-Schema korrigieren / anpassen
Assistenten-Schemen

Funktion existiert nicht

Programmkonfiguration, Ausbaustufenwechsel,etc.
  • Programmkonfiguration und Verfügbarkeit in Ausbaustufe prüfen
Assistenten-SchemenSchema ist nicht mehr vorhandenSchema wurde gelöscht oder umbenanntSchema neu zuweisen
KonsistenzläufeLässt sich nicht ausführenAktualitätsservice abgelaufenNeuen Aktualitätsservice abschließen
Status-MailE-Mail lässt sich nicht versenden
  • Keine Anbindung eingerichtet
  • Keine oder fehlerhafte Empfänger E-Mail angegeben
  • E-Mail-Adresse im "CC" hat falsches Format
  • Anbindung für Datensatzänderungen einrichten
  • Feld für E-Mail-Adresse ausfüllen
  • E-Mail-Adresse korrigieren
  • E-Mail-Adresse im CC korrigieren
Replikation

ein 4XXer Fehler tritt auf, z. B.: "404 Not Found".


  • Die angeforderte Ressource ist nicht vorhanden
  • Tabelle ist nicht in Cloud verfügbar
  • Ein unerwarteter Fehler liegt vor, der zur Sperrung führt
  • Ereignis-Protokoll kontrollieren und Fehlermeldungen sichten
  • Überprüfen, warum Ressource nicht vorhanden

Diese Beispiele sollen einen Überblick verschaffen und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Tipp:

Lesen Sie sich zunächst die Meldungen zu SPERRUNGEN und WARNUNGEN genau durch. Sie erhalten zu jeder Sperrung und Warnung auch immer einen aussagekräftigen Grund für die Sperrung / Meldung. Dies erleichtert Ihnen die Problemlösung.

  • No labels