Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Stammdaten

  • Zustand
    Hier wird der Zustand des Artikels angegeben, der eingestellt wird.
    Detaillierte Zustandsbeschreibungen: https://pages.ebay.de/help/sell/item-condition.html (externer Link)
  • Zustandsbeschreibung
    Diese wird bei manchen Zuständen zwingend benötigt, da ansonsten das Angebot nicht akzeptiert wird.
  • Katalogdaten verwenden
    Diese Option erlaubt das Aktivieren der automatischen Befüllung von Angebotsinformationen durch den eBay Produktkatalog, sollte hier etwas etwas über den Barcode gefunden werden.

Rahmenbedingungen (Pflichtangaben)

Hinweis

Diese sind zwingend erforderlich. Die Rahmenbedingungen müssen, sofern nicht bereits geschehen, über die URL  http://www.bizpolicy.ebay.de/businesspolicy/policyoptin  aktiviert werden. Dabei sollten die Rahmenbedingungen für Versand, Zahlung und Rücknahme über das eBay-Backend angelegt werden. In büro+/ERP-complete im eBay-Listing sind die nummerischen Werte der Rahmenbedingungen zu hinterlegen. Der nummerische Wert kann über die URL, die beim Bearbeiten der Rahmenbedingung aufgerufen wird, eingesehen werden.

  • für Zahlung
  • für Rücknahme
  • für Versand
  • eBay Plus

Preisvorschlag

Käufern wird die Möglichkeit gegeben, den Preis auszuhandeln; dies kann die Verkaufschancen erhöhen. Der Verkäufer kann den Vorschlag annehmen, ablehnen oder einen Gegenvorschlag unterbreiten.

  • Aktiv
    Preisvorschlag wird generell für dieses Angebot benutzt
  • Preis Minimum
  • Preis Maximum
    In dem Bereich zwischen diesen beiden Werten wird ein Preisvorschlag des Käufers automatisch akzeptiert

Sonstiges

  • Zugriffszähler

  • Streichpreis
    Dem Endkunden werden durchgestrichenen Preise in Angeboten angezeigt . Der hier eingetragene Wert wird dann auf eBay durchgestrichen angezeigt.

    Hinweis

    Diese Funktion kann nur dann genutzt werden, wenn diese von eBay für das eBay-Konto freigeschaltet wurde.

  • Seite
    Über die Einstell-Option "Seite" können Sie Artikel über eBay.de auch auf anderen Seiten listen, z. B. auf ebay.fr (Listing erfolgt nur indirekt in FR). Über eBay Deutschland können Sie somit für folgende Seiten Artikel listen: Germany, US, Canada, UK, Australia, Austria, Belgium_French, France,
    Italy, Belgium_Dutch, Netherlands, Spain, Switzerland, Taiwan, eBayMotors, HongKong, Singapore, India, China, Ireland, Malaysia, Philippines, Poland, Sweden, CustomCode, CanadaFrench, Russia

  • Währung
    Diese Option arbeitet zusammen mit "Seite" (siehe oben). Hier ist ganz einfach die Währung zu hinterlegen, in der das Angebot vorliegt.

  • Ländercode
    Dieser wird verwendet, um den Artikelstandort an eBay mitzuteilen. Dieser wiederrum gibt an, von wo aus der Artikel versendet wird. Wird die Ware aus Deutschland versendet, muss hier einfach nur DE hinterlegt sein.
  • Max. Bestellbar
    Eine ganze Zahl, die die maximal bestellbare Menge für einen Käufer für die Dauer eines Sofortkauf-Angebots festsetzt.
    Bsp.:
    Der Wert des Feldes ist 5. Käufer A kann für die Dauer des Angebots (30 Tage) mehrere Bestellungen auslösen, bis er insgesamt 5 mal diesen Artikel bestellt hat.

  • Max. Lagerbestand
    Eine ganze Zahl, die die maximale Höhe an Warenbestand darstellt, die auf der Plattform für diesen Artikel eingestellt werden soll.
    Bsp.:
    Hat ein Artikel einen Warenbestand von 5 in der Warenwirtschaft - und hier ist ein Wert von 10 eingetragen - dann bekommt das Angebot auf eBay die Menge 5 übergeben.
    Hat der Artikel wiederum einen Warenbestand von 15 - und es ist ein maximaler Lagerbestand von 10 eingetragen - dann bekommt das Angebot nur eine Menge von 10 übergeben.

ebay Shop

  • Shopkategorie 1
  • Shopkategorie 2
    Diese Felder dienen dazu, eine Kategorie-ID vom eigenen eBay-Shop einzutragen, um den Artikel automatisch in der dortigen Kategorie-Struktur zuordnen zu lassen.
    Die passende Kategorie-ID steht z. B. im URL-Pfad, sobald die entsprechende Kategorie in der Shopverwaltung im eBay-Backend aufgerufen wird.
    Informationen über eBay-Shops finden Sie hier: https://verkaeuferportal.ebay.de/ebay-shops (Externer Link).
       
    Bei der Verwendung der Felder sind 3 Kriterien zu beachten:
    1.) Wenn bei beiden Feldern dieselbe Kategorie-ID verwendet wird, werden beide Werte ignoriert
    2.) Wenn das Feld: "Shopkategorie 1" leer gelassen, aber "Shopkategorie 2" befüllt wird, wird der Wert aus "Shopkategorie 2" ignoriert
    3.) Wenn nicht die korrekt Kategorie-ID bzw. keine Endkategorie-ID (unterste Ebene in der Kategorie-Struktur) hinterlegt wird, wird diese ebenfalls ignoriert
    In allen 3 Situationen ist das Verhalten das gleiche, wie wenn kein Feld ausgefüllt wurde und das Angebot wird an die "Sonstige"-Kategorie übergeben (in Fall 3 wird nur das betroffene Feld ignoriert)

Galerieoptionen (kostenpflichtig)

  • Typ
  • Dauer

Hervorhebungen (kostenpflichtig)

  • Untertitel (kostenpfl.)
  • Überschfrift fett
  • Listing hervorheben
  • Rahmen um Listing-Bild
  • "Featured Plus" Listing
  • No labels